Vorsorge - Unsere Definition und unser Leistungsumfang


Männer sind nicht "wartungsfrei" Ab dem 40. Lebensjahr ändern sich verschiedene Dinge beim Mann und es lohnt sich, diese Veränderungen zu erkennen. Dazu sollte eine vernünftige Check-Untersuchung (erweiterte Vorsorge) erfolgen, um alle Erkrankungen und Fehlentwicklungen zu erfassen, die man heute leicht behandeln bzw. erkennen kann.

Im Rahmen einer Check-/Vorsorge-Untersuchung werden bei uns folgenden Untersuchungen durchgeführt:

  • Körperliche Untersuchung
  • Abtast-Untersuchung der Prostata (das ist normalerweise schmerzfrei)
  • Ultraschall-Untersuchung der Nieren (Leber), der Blase, der Prostata mit modernstem Ultraschall-System (Alpinion E-Cube 15)
  • Transrektaler Ultraschal (TRUS) der Prostata
  • Urinuntersuchung und Test auf Infektion (Bakterien/Pilze) und auch einer zytologischen Untersuchung (Krebs-Zellen)
  • Blasen-Tumor-Check aus dem Urin (Nachweis bestimmter Substanzen, die z.B. bei Blasentumoren gebildet werden (UBC-Test)
  • Umfassender Labor-Check incl. PSA-Wert und Tumormarkern
  • Hormon-Check auch um den Verlauf in den nächsten Jahren einzuschätzen
  • ggf. Vitamin-D-Bestimmung



Alle Ergebnisse werden mit Ihnen individuell besprochen und in ihrer Bedeutung gewertet.

Nicht immer werden von den Krankenversicherungen alle Kosten übernommen. Sollte Ihre Krankenversicherung diesbezüglich leistungseinschränkungen mit Ihnen vereinbart haben, so sprechen Sie und bitte an. Wir beraten Sie dazu gern.